Anbringen von Attikaabdeckungen mit Verbindungsstücken

Bruno, Yvan

Die zu befolgenden Schritte sind :

Das Anbringen der Verbindungsstücke an der Mauer

Um die richtige Neigung der Attika zu erreichen, bringen Sie zuerst die Keile auf dem Verbindungsstück an und setzen es dann auf Ihre Mauer. Wenn die sichtbare Seite lotrecht ist, ist die Neigung direkt richtig. Sie müssen sich also nur noch vergewissern, dass es lotrecht ist. Wenn sie nicht lotrecht ist, müssen Sie die Keile an ihre optimale Position verschieben.

Einsetzen der Verbindungsstücke in die Randabdeckungen

Als Erstes drehen Sie das Endstück um. Dann setzen Sie das erste Verbindungsstück ein, wobei Sie zuerst die Innenseite und dann die Außenseite einrasten lassen, um eine Delle in der Oberfläche zu vermeiden. Anschließend setzen Sie das zweite Verbindungsstück auf die gleiche Weise ein.

Positionieren des Endstücks

Legen Sie das Endstück auf die Mauer. Dann schrauben Sie die Verbindungsstücke an ihren Außenseiten fest.

Endgültige Befestigung der Verbindungsstücke

Entfernen Sie das Endstück und befestigen Sie die Verbindungsstücke an ihren Innenseiten. Überprüfen Sie dann mit einer Wasserwaage die horizontale Ausrichtung der Verbindungsstücke.

Positionieren der Halterungen

Entsprechend der vom Hersteller vorgegebenen Anleitung im Verlegeplan positionieren Sie das Material. Sie müssen auch die Höhe sowie die Neigung durch Verschieben der Nivellierklötze anpassen. Wenn diese beiden Parameter eingestellt sind, können Sie die beiden Halterungen anschrauben.

Das Endstück endgültig anbringen

Lassen Sie das Endstück auf den Verbindungsstücken einrasten.

Setzen Sie das rechte Abdeckungssegment ein

Als Erstes setzen Sie ein Verbindungsstück in das Segment ein und klicken es auf das Verbindungsstück der zuvor angebrachten Eckabdeckung. Dann befestigen Sie das Verbindungsstück an seiner Außenseite. Anschließend entfernen Sie das Segment und befestigen das Verbindungsstück ebenfalls an der Innenseite. Schließlich können Sie es wie das Endstück endgültig einrasten lassen.

Anbringen der restlichen Abdeckungen

Beim Anbringen der restlichen Abdeckungssegmente gehen Sie genau gleich vor. Wenn Ihr Segment zu lang ist, müssen Sie einen zusätzlichen Halter verwenden.

Flache Mauerabdeckungen
Flache Mauerabdeckungen

Um Ihre Attika zu schützen, indem Sie ihre Wasserdichtigkeit verbessern.


Weitere Informationen